Latest news

XIX FIR congress in Barcelona, October 2023

19. Juni 2023

Our last regular congress has been end of 2019 in Reggio Emilia. It was an impressive event and a successful meeting. Normally we should have had the next congress in 2022, but due to the Pandemic situation not only in Europe the FIR-EC decided to postpone this important meeting for all member federations. In the …

... weiterlesen »

Solidarity with the people in Emilia Romagna

22. Mai 2023

FIR and its member federations convey solidarity and sympathy to all anti-fascists in Italy because of the heavy damages and burdens caused by the flood disaster.We have our congress in Reggio Emilia and the great hospitality still in good memory. All the more we are shocked by the pictures that reached us in the last …

... weiterlesen »

Chief prosecutor at Nuremberg trials Benjamin Ferencz dead at 103

9. April 2023

The FIR and its member federations remember Benjamin Ferencz, American prosecutor at the Nuremberg War Crimes Trials, who died in Florida at the age of 103. He was the last prosecutor of the Nuremberg trials still living.After graduating from Harvard Law, he fought in the U.S. Army toward the end of World War II and …

... weiterlesen »

Chefankläger der Nürnberger Prozesse Benjamin Ferencz mit 103 Jahren gestorben

9. April 2023

Die FIR und ihre Mitgliedsverbände erinnern an Benjamin Ferencz, amerikanischer Ankläger bei den Nürnberger Kriegsverbrecher-Prozessen, der im Alter von 103 Jahren in Florida starb. Er war der letzte bisher noch lebende Ankläger der Nürnberger Prozesse.Nach Abschluss seines Jura-Studiums in Harvard kämpfte er gegen Ende des Zweiten Weltkriegs in der US-Armee und war bei der Befreiung …

... weiterlesen »

Winning the peace – not the war!

23. Februar 2023

Statement of FIR one year after the beginning of the war in Ukraine

On 24 February 2022, Russian troops invaded Ukraine in a major escalation of the Russo-Ukrainian conflict. The invasion has caused tens of thousands of deaths on both sides and has exacerbated the role of NATO in the area.As a direct outcome of the …

... weiterlesen »

Den Frieden gewinnen – nicht den Krieg!

23. Februar 2023

Erklärung der FIR ein Jahr nach Beginn des Krieges in der Ukraine

Am 24. Februar 2022 sind russische Truppen in die Ukraine einmarschiert und haben damit den russisch-ukrainischen Konflikt erheblich eskaliert. Die Invasion hat Zehntausende von Toten auf beiden Seiten verursacht und die Rolle der NATO in der Region verschärft.Als unmittelbare Folge der russischen Entscheidung mussten …

... weiterlesen »

Gagner la paix – pas la guerre !

23. Februar 2023

Déclaration de la FIR un an après le début de la guerre en Ukraine

Le 24 février 2022, les troupes russes ont envahi l’Ukraine dans une escalade majeure du conflit russo-ukrainien. Cette invasion a fait des dizaines de milliers de morts des deux côtés et a exacerbé le rôle de l’OTAN dans la région.Conséquence directe de …

... weiterlesen »

FIR is in solidarity with the victims of the earthquake disaster in Syria and Turkey.

7. Februar 2023

The heavy earthquakes of the weekend in the Kurdish border area between Syria and Turkey have claimed nearly 5,000 lives according to information confirmed so far. Several hundred buildings in the affected major cities have been destroyed or are in danger of collapse. Several thousand people are still missing under the destruction.The FIR expresses its …

... weiterlesen »

FIR ist solidarisch mit den Opfern der Erdbebenkatastrophe in Syrien und der Türkei

7. Februar 2023

Die schweren Erdbeben vom Wochenende im kurdischen Grenzgebiet zwischen Syrien und der Türkei haben nach bislang bestätigten Informationen fast 5.000 Todesopfer gefordert. Mehrere hundert Gebäude in den betroffenen Großstädten wurden zerstört bzw. sind vom Einsturz bedroht. Mehrere tausend Menschen werden noch unter den Zerstörungen vermisst.Die FIR drückt ihr tiefes Mitgefühl und ihre Solidarität mit den …

... weiterlesen »

Nachruf Michail A. Moiseev

18. Dezember 2022

Mit tiefer Trauer nehmen wir heute Abschied vom Vorsitzenden der Russischen Union der Veteranen, General Michail Alexejewitsch Moiseev. Er starb wenige Wochen vor seinem 84. Geburtstag.Michail A. Moiseev war sein Leben lang in der Armee. Geprägt durch die Erfahrungen des Nazi-deutschen Überfalls und den Großen Vaterländischen Krieg, der auch in seiner Familie Lücken gerissen hat, …

... weiterlesen »

Ältere Nachrichten · Neuere Nachrichten