Latest news

75 ans après l‘ouverture du procès de Nuremberg pour les principaux crimes de guerre, nous demandons

18. November 2020

Arrêter le paiement des pensions de la SS aux collaborateurs belges

Depuis des décennies, il est scandaleux que la République fédérale d‘Allemagne verse des pensions pour service militaire dans les forces armées allemandes aux collaborateurs militaires du régime nazi, aux volontaires des unités SS, aux volontaires des unités de la Wehrmacht, qui ont été pour la …

... weiterlesen »

Obituary Simeon Ignatov (1940-2020), President of BAU and member of the executive committee of FIR

13. November 2020

It is with great sadness that we must announce the death of our comrade Simeon Ignatov, President of the Bulgarian Anti-Fascist Union and member of the executive committee of FIR.

On 30 October 2020, he celebrated his 80th birthday – due to the corona restrictions in a small circle. On this occasion, the FIR sent him …

... weiterlesen »

Nachruf Simeon Ignatov (1940-2020), Präsident BAU und Mitglied des Exekutivausschusses der FIR

13. November 2020

Mit großer Trauer müssen wir den Tod unseres Kameraden Simeon Ignatov, Präsident der Bulgarischen Antifaschistischen Union und Mitglied im Exekutivausschuss der FIR, vermelden.

Am 30. Oktober 2020 feierte er seinen 80. Geburtstag – bedingt durch die Corona-Einschränkungen in kleinem Kreis. Aus diesem Anlass übermittelte die FIR ihm ein Glückwunschschreiben und ein Ehrendiplom, in dem es heißt:

 „Wir …

... weiterlesen »

FIR congratulates new elected president Biden

10. November 2020

In our capacity as President and Secretary General of the International Federation of Resistance Fighters (FIR) – Association of Antifascists, we take the opportunity to congratulate you cordially on your election as future President of the United States of America. Even if there are still some legal points of contention, we are nevertheless confident that …

... weiterlesen »

FIR condemns the terrorist attack in Vienna

3. November 2020

With disgust and indignation, the FIR had heard about the terrorist attack in Vienna. Based on the statements of the Austrian ministry of the Interior fanatical Muslims should be responsible for this action. It does not actually matter which group of perpetrators is responsible for this attack. It is and remains a despicable crime.

The coordinated …

... weiterlesen »

FIR verurteilt Terrorakt in Wien

3. November 2020

Mit Abscheu und Empörung hat die FIR vom terroristischen Gewaltanschlag in Wien erfahren müssen. Nach den bisherigen Aussagen des österreichischen Innenministeriums sollen fanatisierte Muslime für diese Aktion verantwortlich sein. Dabei ist es eigentlich egal, welche Tätergruppe für diesen Anschlag in Frage kommt. Es ist und bleibt ein verabscheuungswürdiges Verbrechen.

Das koordinierte Vorgehen der Täter von Wien …

... weiterlesen »

Carla Nespolo, President of the partisan association ANPI deceased

5. Oktober 2020

With deep mourning, the Italian partisan federation ANPI and the international federation of the resistance fighters (FIR) must announce the death of Carla Nespolo. She was elected 2017 as the first president of the Italian federation.

Born in 1943 in Novara (Piedmont), she came from a communist family that fought actively in the Italian resistance against …

... weiterlesen »

Carla Nespolo, Präsidentin des Partisanenverbandes ANPI verstorben

5. Oktober 2020

Mit großer Trauer müssen der italienische Partisanenverband ANPI und die Internationale Föderation der Widerstandskämpfer (FIR) den Tod von Carla Nespolo bekannt geben. Sie wurde 2017 als erste Präsidentin des italienischen Verbandes gewählt.

Geboren 1943 in Novara (Piemont) entstammt sie einer kommunistischen Familie, die aktiv im italienischen Widerstand gegen die deutsche Besatzung gekämpft hat. Ihr Onkel Amino …

... weiterlesen »

Die FIR verurteilt die Schändung des Gedenkortes Oradour sur Glane

22. August 2020

Mit Abscheu und Empörung musste die FIR erfahren, dass Geschichtsrevisionisten den Märtyrerort Oradour sur Glane, an dem die deutschen Besatzungstruppen im Juni 1944 ein Massaker an der Zivilbevölkerung angerichtet haben, geschändet haben. Sie verunstalteten die Aufschrift der Gedenkstätte mit dem Satz „Dorf der Lüge“.

Niemand kann die Verbrechen des deutschen Faschismus an den Bewohnern dieses Ortes …

... weiterlesen »

Il y a 75 ans :

21. August 2020

Fin de la Seconde Guerre mondiale en Asie de l’Est – Libération du militarisme japonais

Dans la vision euro centrique de l’histoire, le 1er septembre 1939 et le 8 mai 1945 sont considérés comme le début et la fin de la Seconde Guerre mondiale. Dans la région asiatique, deux autres dates en témoignent, le 7 juillet …

... weiterlesen »

Ältere Nachrichten · Neuere Nachrichten